Übersicht Übersicht
Spielberichte B- Jugend
2017 Eric Freese
Sprung auf Platz 2 Schönfeld, 13.05.2018 Durch ihren 3:1 Heimsieg gegen den SV Rogeez springt die B-Jugend der SG Sarow/Pentz in der Tabelle der Kreisliga auf Platz zwei. Das Spitzenspiel gegen die Rogeezer gewann die SG durch Treffer von Moritz Lorenz (19./20.) und Ole Baumann (64.min), drei Minuten vor dem Ende betrieb Rogeez durch einen Max Riemer Treffer zum 3:1 noch etwas Kosmetik. Mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter SG Woldegk, ist die SG Zweiter. Nächste Woche trifft die SG im Nachholspiel auf den SV Jahn Neuenkirchen, Woldegk steht vor einem schweren Auswärtsspiel in Roggez und am 26.05. muss dann die SG in Woldegk antreten. SG Sarow/Pentz: Voß Meißner, Baumann, Luth 8ab 68.min Schwank), Schulz, Lorenz, Löwner (ab 50.min Thomann), T.Schmidt (ab 55.min Gießelmann), Beyer (ab 75.min Müller) Tore: Lorenz (19./20.min), Baumann (64.min) Quell e: www.sv-traktorsarow.de knapper Sieg in Völschow Völschow, 06.05.2018 Knapp mit 3:2 gewann die B-Jugend der SG Sarow/Pentz ihr Auswärtsspiel bei Sturmvogel Völschow, für Trainer Schulz, was es nur ein sehr mäßiger Auftritt seiner Mannschaft. Moritz Lorenz brachte die SG in der 20.min mit 1:0 in Führung, doch postwendend gelang Luis Märtin der Ausgleich. Phio Schulz traf in der 26.min zur erneuten Führung, damit ging es in die Pause.Philipp Beyer erzielte in der 51.min das 3:1, die Völschower machten aber durch das 3.2 (55.) von Niklas Rupp die Partie wieder spannend. SG Sarow/Pentz: Voß – Meißner, Baumann, Schulz, Luth, Beyer, Löwner, Schmidt, Lorenz eingewechselt: Schwank, Gießelmann, Thomann Tore: Lorenz (20.min), Schulz (26.min), Beyer (51.min) Quell e: www.sv-traktorsarow.de B-Jugend Nachholespiel zwischen Demmin und Sarow/Pentz ohne Sieger D emmin, 08.04.2018 Das Nachholespiel der B-Jugend Kreisliga zwischen dem Demminer und der SG Sarow/Pentz endete mit einem 3:3 Unentschieden, einem Ergebnis das keiner der beiden Mannschaften im Kampf um die Tabellenspitze weiterhilft. Nachdem die Tabelle bedingt durch den Rückzug des FSV Malchin bereinigt wurde und weiterhin noch etliche Nachholespiele ausstehen, liegt Sarow/Pentz mit 27 Punkten gleichauf mit Woldegk auf Rang drei, hat jedoch bereits zwei Spiele mehr absolviert als Woldegk. Demmin rutschte mit nunmehr 25 Punkten auf Rang fünf ab. Spitzenreiter ist bei der gleichen Anzahl an ausgetragenen Spielen Traktor Dargun mit 29 Zählern. Ungeachtet der Tabellensituation zeigten beide Mannschafte ein Spiel auf hohem Niveau. Sarow/Pentz begann stark. Einen ersten Flügellauf von Phio Schulz konnte Maximilian Wischnewske zur Ecke abwehren. Diesen Eckball brachte Brian Löwner vor das Demminer Tor, Demmins Torwart Luis Dwars unterlief den Ball und Hendrik Müller köpfte zum 1:0 für die SG Sarow/Pentz ein. Demmin ließ sich vom Rückstand nicht beeindrucken. Dominik Scheil und Marvin Schmidt hatten den Ausgleich auf dem Fuß, doch Tom Thomann und Brian Löwner stoppten deren Abschlüsse. Nach zwölf Minuten erreichte ein Steilpass von Joshua Kubeile Dominik Scheil aber wiederum klärte Löwner mit starkem Einsatz. In der 17. Spielminute gelang dem Demminer SV der verdiente Ausgleich. Ben Dreher passte von der Grundlinie in den Rücken der gegnerischen Abwehr , Marvin Schmidt kam herangelaufen und traf zum 1:1. Demmin gefiel weiter durch zielgerichtete Angriffe, Felix Luth klärte mehrmals für Sarow/Pentz in gefährlichen Situationen. In der 23. Spielminute startete Dominik Scheil einen Antritt und brachte Demmin mit einem Traumschuss unter die Latte mit 2:1 in Führung. Demmin blieb spielbestimmend. Ben Dreher schoss über das Tor und einen Schuss Scheils aus der Drehung blockte Henry Fandrich ab. Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff setzte sich Tobias Bräuer auf der linken Außenbahn durch, flankte in den Strafraum, Marvin Schmidt erwischte den Ball mit dem Kopf und verfehlte das Tor der SG Sarow/Pentz knapp. Vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff erwischte Dominic Margenfeld den Ball nach einem von Marvin Schmidt getretenen Eckball mit dem Kopf und drückte das Leder zum 3:1 für Demmin über die Torlinie. Doch Sarow/Pentz antwortete noch vor der Halbzeitpause. Philipp Beyer erkämpfte sich im Demminer Strafraum den Ball, schlug einen Haken und verkürzte zum 2:3 Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit war gerade mal zwei Minuten alt, da gelang Sarow/Pentz der Ausgleich. Phio Schulz startete einen Antritt und schoss überlegt zum 3:3 ins lange Eck. Demmin fand nicht mehr zum Spielfluss der ersten Halbzeit. Die nächste Großchance war Mitte der zweiten Halbzeit zu verzeichnen. Marvin Schmidt schickte mit einem präzisen Steilpass Enrique Ressel auf die Reise, der stürmte allein auf Hugo Voß zu, doch der Torhüter der SG Sarow/Pentz verhinderte mit einer Glanzparade die erneute Demminer Führung. Beide Mannschaften gingen weiter ein hohes Tempo und schenkten sich nichts. Die Abwehrreihen ließen nur wenige Gefahrenmomente zu. Fünf Minuten vor dem Abpfiff brachte Enrique Ressel Luca Behrendt in Schussposition, doch Behrendt traf den Ball nicht,. Den letzten Angriff der SG Sarow/Pentz durch Ole Baumann stoppte Maximilian Wischnewske. Am Ende ein leistungsgerechtes Remis, beide Mannschaften haben gezeigt wozu sie in der Lage sind. SG Sarow/Pentz: Voß, Fandrich, Meissner, Thomann ( 18. P. Schmidt ), Baumann, Schulz, Luth, Beyer, Löwner, T. Schmidt, Müller ( 56. Gießelmann ) Quel le: www.sv-traktor sarow.de SG Sarow Pentz - Penzliner SV Schönfeld, 18.03.2018 Durch ihren knapp und etwas glücklichen, wegen des späten Siegtreffers, 2:1 Heimerfolg gegen den Penzliner SV ist die B- Jugend der SG Sarow/Pentz wieder Tabellenführer der Kreisliga. Neben dem Sieg profitierte die SG bei der Tabellenführung, auch vom Spielausfall des bisherigen Tabellenführers SG Woldegk. Auf Grund der nicht idealen Platzverhältnisse und des starken Windes war es doch ein eher zerfahrenes Spiel mit nur wenig Höhepunkten vor beiden Toren. SG Trainer Daniel Schulz, haderte ein wenig mit der Spieleröffnung seiner Mannschaft, hier sieht er noch deutliches Steigerungspotenzial, aber es auch das erste Spiel nach der Winterpause, Anlaufschwierigkeiten sind da normal.Torlos ging es in die Pause, aber unmittelbar nach dem Wechsel erzielte Ole Baumann die 1:0 Führung (45.). der Tabellenzehnte Penzliner SV kam in der 62.min durch Paul Betke zum 1:1 Ausgleich. Es schien auf eine Punkteteilung herauszulaufen, als Phio Schulz in der letzten Minuten den umjubelten Siegtreffer erzielte. Tore: Baumann (45.min), Schulz (79.min) SG Sarow/Pentz: Voß Schwank, Fandrich (ab 60.min Thomann), Meißner, Gießelmann (ab 68.min Müller), Baumann, Schulz, Luth, Beyer, Löwner, T.Schmidt T ext/Quelle: F. P. Dwars/ www.sv-traktorsarow.de Hallenmeisterschaft Endrunde 28.01.2018 Die B-Jugend der SG Sarow/Pentz wurde bei der Endrunde der Hallenmeisterschaft Vizemeister hinter dem SV Motor/Süd Neubrandenburg, die den Titel gewannen. Die SG musste sich in der Endrunde auch nur den Neubrandenburgern geschlagen geben, knapp mit 0:1 verloren die Sarow/Pentzer Mannschaft das Spiel. Die SG startete mit einem 3:1 Sieg gegen den FSV Malchin in das Turnier, das war ein Auftakt nach Maß für das Team von Trainer Daniel Schulz. Es folgte die Niederlage gegen Motor/Süd, die Neubrandenburger hinterlegten ihre Ambitionen bereits mit ihrem 3:0 Sieg im ersten Spiel gegen den Demminer SV 91, die mit favorisiert ins Turnier gingen, aber am Ende Fünfter wurden. Durch ihren 2:0 Erfolg gegen den DSV spielte sich die SG in Richtung Podium, nach dem knappen 1:0 gegen den FSV Mirow/Rechlin war das erreicht. Die Vizemeisterschaft ist ein Riesenerfolg für die Mannschaft und Beleg für die gute Nachwuchsarbeit in der SG. Spiele: Endstand Endrunde 3:1 SG Sarow/Pentz – FSV Malchin 1. 15 11:00 SV Motor/Süd Neubrandenburg 0:1 SG Sarow/Pentz – SV M/S Neubrandenburg 2. 12 09:02 SG Sarow/Pentz 2:0 SG Sarow/Pentz – Demminer SV 91 3. 06 08:08 FSV Malchin 1:0 SG Sarow/Pentz – FSV Mirow/Rechlin 4. 06 06:07 FSV Mirow/Rechlin 3:0 SG Sarow/Pentz – Penzliner SV 5. 06 05:07 Demminer SV 91 Te xt/Quelle: F. P. Dwars/ www.sv-traktorsarow.de Hallenmeisterschaft Vorrunde/ Dargun 20.01.2018 Die zweite Mannschaft der B-Jugend der SG Sarow/Pentz zog in die Enderunde der Hallenmeisterschaft ein. Mit 11 Punkten wurde die Mannschaft hinter dem DSV 91 (15) und dem FSV Malchin (12) Vorrundendritter. das Aus hingegen kam für die erste Mannschaft der SG, die mit vier Punkten Sechster wurden. 2:2 endete das direkte Duell beider SG Teams zumn Auftakt der Vorrunde, wobei Brian Löwner und Philip Beyer für die zweite trafen und Phio Schulz erzielte beide Treffer für die Erste. Ein knappes 3:2 (Tore: Beyer (2), Luth) gegen Traktor Dargun brachten der SG II den ersten Dreier, dem sich ein 2:2 gegen Sturmvogel Völschow anschloss, Philip Beyer erzielte hier wiederum zwei Treffer. nach dem 0:2 gegen den DSV 91 brauchte die Mannschaft nun unbedingt zwei Siege und das sollte auch gelingen. beim 3:0 gegen den FSV Malchin I trafen Beyer, Luth und Löwner, beim 6:0 gegen den FSV Malchin II dann Luth (3), Beyer (2) und Löwner. Die zweite Mannschaft konnte nur gegen Völschow mit 1:0 gewinnen und unterlag in den restlichen Spielen gegen Demmin (0:3), Malchin I (0:1), Malchin II (1:2) und Dargun (0:2) In der Endrunde trifft die SG II nun am Sonntag auf den FSV Mirow/Rechlin, Penzliner SV I, M/S Neubrandenburg, Demminer SV 91 und den FSV Malchin I. Spiele: Endstand Vorrunde: 2:2 SG Sarow/Pentz I – SG Sarow/Pentz II 1. 15 13:03 Demminer SV 91 1:2 SG Sarow/Pentz I – FSV Malchin II 2. 12 10:06 FSV Malchin 0:1 SG Sarow/Pentz I – FSV Malchin I 3. 11 16:08 SG Sarow/Pentz II 0:2 SG Sarow/Pentz I – Traktor Dargun 4. 09 10:09 Traktor Dargun 1:0 SG Sarow/Pentz I – Sturmvogel Völschow 5. 07 07:07 Sturmvogel Völschow 0:3 SG Sarow/Pentz I – – Demminer SV 91 6. 04 04:10 SG Sarow/Pentz I 3:2 SG Sarow/Pentz II – Traktor Dargun 7. 03 03.20 FSV Malchin II 2:2 SG Sarow/Pentz II – Sturmvogel Völschow 0:2 SG Sarow/Pentz II – Demminer SV 91 3:0 SG Sarow/Pentz II – FSV Malchin I 6:0 SG Sarow/Pentz II – FSV Malchin II Text/Quelle: F. P. Dwars/ www.sv-traktorsarow.de
SV Traktor Pentz e.V.