2017 Eric Freese
News/ Vorschauen
Pentz vor Englischer Woche Der SV Traktor Pentz steht in der nächsten Woche vor einer harten Belastung. Am Sonnabend, Anstoss 14.00 Uhr, ist auf dem Pentzer Sportplatz der aktuelle Tabellenzweite der Landesklasse Staffel II, der Torgelower FC Greif II zu Gast, am Mittwoch reist die Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Neukalen, ehe am nächsten Sonnabend der FC Neubrandenburg 93 in Pentz in Pentz aufläuft. Dem Heimspiel gegen Torgelow blicken die Pentzer Trainer Matthias Meissner und Eric Freese mit gemischten Gefühlen entgegen, fallen doch mit Andreas Muth, Felix Plamann und Alexandros Chalaitzidis gleich drei Leistungsträger auf Grund von gelb-rot Sperren aus dem letzten Punktspiel in Rollwitz aus. Die zweite Torgelower Mannschaft katapultierte sich durch einen 5:0 Heimsieg am letzten Spieltag auf den zweiten Tabellenplatz und liegt mit zehn Punkten zwei Zähler für Pentz. Auf Grund der angespannten Personalsituation geht Pentz als Außenseiter in dieses Spiel. Mit Sicherheit werden sich die Pentzer Spieler für ihre fehlenden Kameraden aufreiben und alles daransetzen, dem Gegner einen harten Kampf zu liefern. Am Sonntag, Anstoß 14.00 Uhr tritt die zweite Mannschaft des SV Traktor Pentz zum Punktspiel der Kreisliga Mecklenburgische Seenplatte Staffel II in Pentz gegen den BSV Mölln an. Matchday Nachwuchs Heimspiel im Doppelpack für die E-Jugend der SG. Am Sonntag um 09.00 Uhr empfängt die E2 in Pentz die zweite Mannschaft vom Demminer SV 91 II. Kürzlich standen sich beide Mannschaften im Pokal gegenüber, durch ihren 4:2 Sieg zog die SG II in die nächste Runde ein. gern möchte die Mannschaft von Trainer Jens Löwner diesen Erfolg wiederholen. Vor einer richtig kniffligen Aufgabe steht die E1 um 11.00 Uhr gegen Sturmvogel Völschow, für die Truppe von Trainer Thomas Wach ist dies eine richtige Bewährungsprobe und auch ein richtiger Gradmesser. Beide Teams holten auf ihren bisherigen vier Spielen neun Punkte, die Völschower haben das Torverhältnis, stehen auf Platz drei. Auswärts beim FSV Malchin II muss die D-Jugend der SG Sarow/Pentz am Sonnabend um 11.00 Uhr antreten. der FSV ist mit sieben Punkten Vierter, die Sg mit drei Punkten Sechster, die Sarow/Pentzer haben aber eine Partie weniger ausgetragen. Während die SG auf Grund der Witterung am letzten Wochenende unfreiwillig pausieren musste, holten die Malchiner bei 3;3 einen Punkt. Es bleibt abzuwarten, ob die Malchiner auch Spieler aus ihrer ersten Mannschaft einsetzt, die am Freitagabend spielen. Die C-Jugend der SG Sarow/Pentz ist momentan Spitzenreiter in der Norweger Modell-Liga und willst dies auch noch nach dem Auswärtsspiel beim Demminer SV 91 am Sonntag sein. Anpfiff in Demmin ist um 10.00 Uhr. Die SG gewann ihre vier Saisonspiele, letzte Woche gab es deutliches 9:0 gegen den MSV Groß Miltzow. Die Demminer haben vier Punkte auf dem Konto, zuletzt mussten sie bei TuS Neukalen eine deutliche 0:13 Niederlage einstecken. Text/Bild: www.sv-traktorsarow.de WIR sagen DANKE Unsere Nummer 9, Kevin Lipski, wird uns nach di eser Saison aus zeitlichen, familiären und beruflichen Gründ en in Richtung FSV Bentwisch e.V. verlassen. In seinen zwei Saisons und 3900 Spielminuten für Pentz, erzielte Lipski 10 Tore und wurde gleich in seiner ersten Saison (6 Tore) bester Torschütze im Team. Unvergesslich sein Tor in der Saison 16/17, als er gegen Anklam von der Mittellinie den Ball versenkte und somit die Weichen auf Sieg stellte. Wir möchten uns bei Kevin für seine Einsatzbereitschaft, Tore und seine tolle Art bedanken und wünschen Ihm für seinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg. +++ EINMAL PENTZ, IMMER PENTZ +++ Nachsitzen vor Sommerpause Am Sonnabend, Anstoß 14.00 Uhr, beginnt in Pentz ein langer Fußballtag. Im Nachholspiel des vor zwei Wochen abgebrochenen Punktspiels vom 29. Spieltag stehen sich der SV Traktor Pentz und der PSV Röbel gegenüber. Sportlich hat diese Begegnung in Sachen Auf- und Abstieg keine Bedeutung mehr. Bei einem Erfolg könnte sich Pentz, Platz dreizehn und 24 Punkte, noch um einen Rang verbessern, das gleiche gilt für den PSV Röbel, allerdings geht es für die Müritzstädter noch um einen Platz unter den ersten drei Rängen in der Abschluss Tabelle. Trainer Matthias Meissner hofft, dass seine Mannschaft an die starke kämpferische Leistung des letzten Spiels gegen den SV Waren, als am Ende der entscheidende Punkt zum Klasseerhalt herauskam, anknüpfen kann und in diesem letzten Auftritt vor der Sommerpause völlig unbeschwert zu ihrer Leistungsstärke findet. Personell wird Matthias Meissner wieder umstellen müssen, Andreas Muth ist gelbgesperrt, dafür stehen Paul Plamann und Philipp Toboldt zur Verfügung. Nach dem Abpfiff hat der SV Traktor ein Beisammensein mit seinen Fans geplant, wobei der Grill und die Bierfässer auf die Gäste warten. Als Höhepunkt des Tages findet ab 20.00 Uhr ein Public Viewing mit dem WM-Spiel Deutschland - Schweden auf einer Großleinwand statt. Jugendplatz bekommt Update Heute hat der Jugendplatz in Pentz ein neues Fangnetz bekommen. Wie soll es anders sein, natürlich in den Traditionsfarben schwarz/gelb. Jugendtrainer Maik Gnekow sagte: „einfach nur super, so habe ich es mir immer vorgestellt“. Im selbem Atemzug wurde auch gleich der Platz abgesandet und somit sämtliche Löcher beseitigt. Jetzt können unsere kleinen Kicker wieder Vollgas geben. Der Dank gilt allen helfenden Händen!
SV Traktor Pentz e.V.