You are here: Home Mannschaften Pentz I Spielberichte 2014/2015 Pentz auf Tabellenrang 3!
Document Actions

Pentz auf Tabellenrang 3!

Die Fussballer des SV Traktor Pentz haben nach dem Sieg gegen die SG Karlsburg/Züssow den Sprung auf Rang drei in der Tabelle der Landesliga-Ost geschafft. Gegen sehr defensiv spielende Karlsburger gelang am Ende ein verdienter 3:1 Erfolg.

Von Beginn an erspielte sich Pentz mehr Spielanteile, konnte sich aber gegen eine sehr eng stehende Gästeabwehr keine nennenswerten Tormöglichkeiten herausarbeiten. Eine erste Torchance vergab Marco Sprenger per Kopf nach Flanke von Dustin Gehrmann. Im weiteren Spielverlauf machte Pentz weiter das Spiel, fand aber keine Mittel, um zum Torabschluss zu kommen. Kurz vor der Pause strich ein Kopfball von Philipp Fernow knapp am Gästetor vorbei und ein Solo von Andreas Muth konnte von Karlsburgs Abwehr im letzten Moment noch geblockt werden.

Kurz nach dem Seitenwechsel lag den Pentzer Anhängern der Torschrei auf den Lippen. Johannes Richter spielte Marco Sprenger blendend frei, doch dieser schoss nicht aufs Tor, sondern passte auf Philipp Fernow, für den der Einschusswinkel einfach zu spitz war. Pentz baute nun immer mehr Druck auf, besonders Andreas Muth und Johannes Richter erspielten durch enormen Laufeinsatz und präzise Passfolgen ein deutliches Übergewicht. Nach einer Stunde Spielzeit fiel dann die Pentzer Führung. Einen plazierten und harten Freistoss konnte der Gästetorwart nicht festhalten und Jan Breul traf im Nachsetzen zum 1:0. Die Gäste fighteten jedoch weiter und konnten zehn Minuten später nach einer guten Angriffskombination zum 1:1 ausgleichen. Traktor Pentz wollte jedoch den Sieg. Eine Viertelstunde vor Spielende war es wieder Jan Breul, der seine Mannschaft jubeln ließ. Seinen ersten Schuss hielt der Gästetorwart, doch im Nachsetzen bewies Jan Breul seinen Torinstinkt und traf zur 2:1 Führung. Fünf Minuten vor dem Abpfiff zog der schnelle Philipp Meier mit einem Solo auf und davon, spielte noch zwei Gegenspieler aus und schoss scharf und plaziert zum 3:1 Endstand ein. Nach dem Abpfiff konnten die Pentzer sich über den vierten Sieg in Folge und eine Serie von nunmehr sieben ungeschlagenen Spielen freuen.

 

Stimmen zum Spiel:

Doppeltorschütze Jan Breul: "Es war sehr schwer gegen die kompakt stehende Gästeabwehr durchzukommen. In der zweiten Halbzeit haben wir gut zu unserem Spiel gefunden und verdient gewonnen."

Trainer Heiko Sprenger: "Wir haben einen mühsam erkämpften Erfolg gegen defensiv stark spielende Gäste errungen. Nun gilt es in den verbleibenden drei Spielen in Greifswald, gegen TSG Neustrelitz II und in Neuenkirchen unsere bisherigen Leistungen zu bestätigen."

 

SV Traktor Pentz:

R. Zander, A. Brandt, P. Plamann, F. Plamann, D. Gehrmann (70. M. Zander), A. Muth, Meier, Richter, Sprenger,

Breul (82. Grabowski) Fernow